«

MyCSSMenu Save Document

Colorado & New Mexico 2014
Eine vierwöchige Reise entlang tiefer Schluchten, über malerische Bergpässe, durch goldfarbene Herbstwälder und bunte Pueblo Dörfer.

Prolog
Colorado ist der höchstgelegene Staat in den Vereinigten Staaten. Im Westen von Colorado liegen die Rocky Mountains und im Osten die Präirie, eine Steppenlandschaft im mittleren Westen der USA. Die spektakuläre Landschaft machen Colorado, sowohl im Sommer als auch im Winter, zu einem wahren Paradies für Outdoor-Liebhaber.

New Mexico, das Land von Cowboys und Indianern, liegt in der Mitte des Südwesten der USA. Der Staat liegt nördlich der mexikanischen Grenze und teilt sich die Grenze mit Arizona im Westen, Colorado im Norden und Texas im Osten. New Mexico liegt auf einer Hochebene umgeben vom Colorado Plateau, Prärien und Wüsten. Zu den bekanntesten Naturwundern gehört u.a. White Sands National Monument und Carlsbad Caverns National Park. In dem Nationalpark befindet sich auch die Lechguilla Cave, das tiefste Höhlensystem in den Vereinigten Staaten.

Planung und Buchung
Colorado war das Ziel meiner ersten USA-Reise – zwanzig Jahre später führt mich die Reise wieder dorthin. Für die Wildblumen und Wasserfälle sind je nach Höhenlage Juni oder Juli die besten Monate – für die spektakuläre Laubfärbung gewöhnlich die letzte September- und erste Oktoberwoche. Ich entscheide mich für eine Herbstreise. Hauptziele meiner 17. USA-Reise (16 Tage Colorado und 12 Tage New Mexico) sind die Balloon Fiesta in Albuquerque, die San Juan Mountains und die Umgebung von Santa Fe. Die Vacation Guides von Colorado und New Mexico sind meine erste Informationsquelle, alle weiteren Infos suche ich mir im Internet zusammen. Lesenswerte Ergänzung ist der Fotoführer A Guide to the Natural Landmarks of Colorado & New Mexico” von Laurent Martrès. Naheliegende Highlights wie Carlsbad Caverns oder Rocky Mountain National Park werde ich nicht besuchen. Zeitlich lassen sich diese Ziele in 28 Tagen nicht unterbringen.
Mittlerweile sind die Nonstop-Flüge von Frankfurt nach Denver und zurück gebucht. Bis die Reiseplanung mit Hotelbuchungen, Restaurantreservierungen und Auswahl der Foto-Locations abgeschlossen ist, werden noch einige Wochen vergehen. Fast alle Übernachtungen werden im Voraus gebucht, entweder direkt über das Hotel oder über Hotelportale. Ausgewählt an Hand von Bewertungen in AAA, Oyster und diverse Buchungsportale. Die meisten Unterkünfte sind noch am Tag der Ankunft stornierbar. Ein SUV-Mietwagen ist natürlich ein Muss für die unwegsamen Dirt Roads in Colorado. Die Tagesetappen sind bis auf einen einzigen Fahrtag großzügig eingeteilt. Die Fahrstrecke bzw. Ziele werden an die Wettergegebenheiten vor Ort angepasst.

Kulinarik
American Cuisine is precisely its disunity. American Cuisine morphs, adapts, borrows, creates and roots itself where people enjoy it”.
Damit der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommt, wird die Restaurantwahl vorab geplant. Die Restaurants in Colorado und New Mexico sollte man nicht mit den Top-Restaurants an der Ost- oder Westküste vergleichen. Das ist ein anderes Kaliber, was aber nicht heißen soll das es in Colorado und New Mexico keine sehr guten Restaurants gibt. In den Online-Guides AAA, Frommer’s, Gayot oder Forbes Travel Guide 2014 sind einige Restaurants aufgelistet, die mein Interesse geweckt haben. Die Wahl fällt u.a. auf: Jennifer James 101 in Albuquerque, Piñons in Aspen, Penrose Room in Colorado Springs, Rioja in Denver, Geronimo in Santa Fe, The Love Apple in Taos. Die mit unzähligen Awards (AAA Diamond, Forbes, Michelin, Wine Spectator etc) ausgezeichneten Restaurants bieten New American & Southwest Cuisine.

Tag

Ort

Hikes + Trails + Sightseeing

1

Nürnberg › Frankfurt › Denver

Nürnberg Hbf › Rail & Fly Flughafen Frankfurt › Denver International Airport

2

Denver › Aspen Turquoise Lake › Leadville › Independence Pass › Ghost Town Ashcroft

3

Aspen › Mt. Crested Butte Maroon Bells › Three Lakes Trail › Kebler Pass › Crested Butte

4

Mt. Crested Butte › Hotchkiss Blue Mesa › Black Canyon of the Gunnison National Park (North Rim) › Needle Rock

5

Hotchkiss › Montrose Paonia › Ridgway: Country Roads 5, 7, 9
6 Montrose Black Canyon of the Gunnison National Park (South Rim) › Owl Creek Pass
7 Montrose › Telluride Last Dollar Road › Telluride: Jud Wiebe Trail › Bridal Veil Falls
8 Telluride Mountain Village › Mystic Falls › Alta Ghost Town
9 Telluride › Silverton Dallas Divide › Ouray › Crystal Lake › Ironton Ghost Town › Molas Lake
10 Silverton › Farmington Hillside Cemetery of Silverton › Little Molas Lake › Andrew Lake › Durango
11 Farmington › Ah-Shi-Sle-Pah Shiprock › Bisti Badlands › Chaco Culture Nat'l Historic Park › Ah-Shi-Sle-Pah
12 Ah-Shi-Sle-Pah › Albuquerque Ah-Shi-Sle-Pah › Pueblo Cultural Center › Albuquerque Old Town › Historic Nob Hill

13

Albuquerque Balloon Fiesta › ABQ BioPark › San Carlos Cemetery

14

Albuquerque › Sorocco Balloon Fiesta › Isleta Pueblo › Bosque del Apache National Wildlife Refuge

15

Sorocco › Alamogordo White Sands National Monument
16 Alamogordo › Moriarty White Sands NM › Billy the Kid Trail › Lewis Antique Auto and Toy Museum
17 Moriarty › Santa Fe Tinkertown Museum › Turquoise Trail › Eaves Movie Ranch › Old Santa Fe

18

Santa Fe San Ildefonso Pueblo › Museum Hill › Canyon Road › New Mexico Museum of Art

19

Santa Fe Old Santa Fe › Kasha-Katuwe Tent Rocks National Monument

20

Santa Fe › Taos High Road to Taos: Chimayó, Las Trampas, Peñasco, Talpa, Ranchos de Taos

21

Taos Enchanted Circle: Elizabethtown, Red River, Arroyo Seco › Taos Pueblo

22

Taos › Alamosa Taos Pueblo › Millicent Rogers Museum › Great Sand Dunes National Park
23 Alamosa › Buena Vista Salida › Saint Elmo Ghost Town › Cottonwood Lake › Cottonwood Pass
24 Buena Vista › Colorado Springs Cripple Creek › Victor › American Eagles Overlook & Vindicator Valley Trail

25

Colorado Springs North Cheyenne Cañon Park › Pikes Peak › Garden of the Gods
26 Colorado Springs Garden of the Gods › Calhan Paint Mines
27 Colorado Springs › Denver Air Force Cadet Chapel › Denver Botanic Gardens › Denver Zombie Crawl
28 Denver Denver Art Museum › 16th Street Mall › LoDo Historic District
29 Denver › Keflavik Denver City Park › Colorado State Capitol › Denver International Airport › Keflavik
30 Keflavik › Frankfurt › Nürnberg Keflavik International Airport › Rail & Fly Flughafen Frankfurt › Nürnberg Hbf



Fotografie
Fotografieren steht im Mittelpunkt dieser Reise. Sich von der Kulisse inspirieren zu lassen, sich vorab Gedanken über das Bild zu machen und das Motiv ins richtige Licht setzen. Landschafts- und Städteaufnahmen ermöglichen das gedankliche Reisen zu einem der schönsten Plätze auf dieser Erde. Eine Fotoreise erfordert einiges mehr an Planung als nur eine Rundreise mit gelegentlichen Fotostops. Die ausgewählten Fotoziele werden je nach Lage zu Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang besucht. Die Nikon D810 wird für Landschaft- und Architekturfotografie eingesetzt, während die Nikon D4 mit ihrer hohen ISO-Empfindlichkeit hauptsächlich bei den morgenlichen und nächtlichen Streifzügen zum Einsatz kommen wird.

Für ernsthafte Fotografie sind LightTrac, Sun Surveyor oder The Photographer’s Ephemeris unentbehrlich. Mit diesen Smartphone- oder Tablet-Apps lassen sich Richtung und Winkel von Sonne und Mond vorab bestimmen, inklusive Sonnenaufgang-, Sonnenuntergang-, Mondphase- und Tageslichtzeiten. Die App NDCalc hilft bei Berechnung der Belichtungszeit mit einem ND-Filter. Bei einem Städteaufenthalt stellt sich auch die Frage nach der passenden Kamera – eine DSLR oder eine Kompaktkamera? Untertags dürfte eine leichte und lichtstarke Kompaktkamera vielleicht die bessere Wahl sein.

Gepäck
Wie viel Gepäck braucht man im Urlaub? Mein Motto: so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Untertags leichte, schnelltrockende und knitterfreie Kleidung sowie passendes Schuhwerk für Asphalt und Trails. Softshell- und Regenjacke um für die kühlen Morgen- und Abendstunden gewappnet zu sein. Neben der Kleidung kommt noch ein Stativ in den Koffer. Schuhe, Tagesrucksack, Elektrozubehör, Schlafsack und ein weiteres Stativ kommen in den Trolley. Im Fotorucksack werden die Kameras, Objektive, Fotozubehör, Notebook und Tablet verstaut.